Die Pilgergruppe der Kirchengemeinde Vilsen lädt ein zum Pilgern rund um Vilsen

September 18, 2022

Erfreulicherweise wurden unsere Tagespilgertouren, die wir 2019 vor dem Ausbruch der Pandemie angeboten hatten, so gut besucht, dass wir ermuntert wurden, in diesem Jahr eine neue Tour anzubieten. Es gab schon mehrere Anfragen und wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Unter dem Motto „ Ein Tag – Ein Weg „ wollen wir am Sonntag, dem 9. Oktober eine  Wegstrecke von  ca. 11 km pilgern. Start soll an der Vilser Kirche um 12:30 Uhr sein. Weiter geht es über Wöpse zum Meliorationskanal , zurückkehrend über Broksen bis  wir gegen ca. 16:30 Uhr wieder zur Vilser Kirche zurückkehren.

Zu Beginn, um 12:30 Uhr,  starten wir mit einem gemeinsamen Süppchenessen und dem Reisesegen. Unterwegs wird es geistliche Impulse bei den Verschnaufpausen geben, eine Zeit der Stille ist auch geplant.  Für Wegzehrung, wetterfeste Kleidung und etwas zu trinken sollte man selber sorgen.

Eine Andacht in der Vilser Kirche wird den Nachmittag gegen 17:00 Uhr abschließen.

Informationen und Anmeldungen sind bei Hanna Klautmann 04252/96010 möglich.

Pilgergruppe der Kirchengemeinde Vilsen

Gottes Segen ist wie ein Zelt – Pfadigottesdienst 2022

September 18, 2022

Am Tag des offenen Denkmals am 11. September war es wieder so weit. Zusammen mit den Pafdfinder:innen vom Stamm Siegfried von Xanten feierten wir Gottesdienst an der historischen Feldscheune in Bruchhöfen. Der Altar war mit Blick auf die Weite der Felder mit dem Vilser Kirchturm am Horizont aufgebaut und bei herrlichem spätsommerlichem Wetter drehte sich an diesem Nachmittag inhaltlich alles ums „Zelt“. Dabei hörten wir von Erfahrungen, wie es ist im Zelt zu übernachten und teilten Erinnerungen. In der Lesung erfuhren wir mehr über das wohl berühmteste Zelt der Bibel: die Stiftshütte, deren Bauanleitung im zweiten Buch Mose studiert werden kann. Und in der Predigt ging es um das Zelt als ein Bild für Gottes Segen. Unter Gottes Zeltdach finden wir alle Platz. Gottes Segenskraft kann mich stärken, wie eine gemütlich wohliger Zeltabend mit Lagerfeuerschein und Gemeinschaft. Er kann mich aber auch herausfordern, so, wie ein Zelt in einer stürmischen Nacht eine Herausforderung ist. Und so, wie das Zelt eine mobile Behausung ist, geht auch Gottes Segen immer mit und überall, wo ich hinkomme, gibt er mir einen Ankerplatz.

Im Anschluss an den Gottesdienst genossen alle miteinander noch eine Weile bei Kaffee und leckerem Kuchen dieses herrliche Fleckchen Erde, das unsere Pfadis pflegen und beleben.

Mit Wein und Gebäck zum Einzelkelch

September 5, 2022

Die Kirchentür steht offen, Klaviermusik und Stimmen klingen heraus, ist da auch Lachen von Frauen? Da mag ich mal schauen. Farbiges Licht lässt die Kirche ganz anders aussehen, der Duft von frischem Brot liegt in der Luft, ich setze mich dazu und bin gespannt, was hier wohl passiert. – Vielleicht waren das die Gedanken, als sich die letzte Gäst:in in unsere kleine Brokser Wohnzimmerkirche setzte.

Die Kirchenvorsteher:innen aus Bruchhausen möchten Neues wagen. Sie wollen neben den Menschen, die sie bisher mit ihren Gruppen und Veranstaltungen erreichen, auch weitere Menschen ansprechen. Zu „Wein und Gebäck“ luden sie deshalb am Freitag, den 9.9.2022, ab 19:00 Uhr zu einem genussvollen Abend ein. Im Zentrum des Themenabends stand das Abendmahl. Mathias Hartewieg stellte vor, welche Impulse die Bibel zum Thema Essen und zum besonderen Mahl bereithält. Wie die Kunst überrascht und herausfordert, skizzierte Jenny M. Döhl mit Bildbeschreibungen, Musik und Lyrik. Philomena Steinbach verzauberte ihre Zuhörer:innen am Klavier. Immer wieder gab es Pausen zum tatsächlichen Genuss von Brot und Wein, plaudern und lachen.

Zur Realisierung des Abends gelang es den Kirchenvorsteher:innen örtliche Unternehmen zu gewinnen. Die Bäckerei Kornau kreierte ein neues Brot: Das Bartholomäusbrot hergestellt aus Dinkel, Wasser, Joghurt, Roggen, Salz, Hefe und Honig. Der fast süße Kern ist von einer angenehmen Kruste ummantelt. Ab sofort gibt es das Brot jeden Donnerstag für vier Euro im regulären Sortiment. Ein Euro unterstützt damit auch über den Abend hinaus die Kirchengemeinde. Auch der Kraft Weinhandel stellte für diesen Abend eine Weinauswahl zur Verfügung: NullKommaNix – einen alkoholfreien Wein, „Oh du herrlicher Burgunder“ – einen Grauburgunder, Two Kisses – ein trockner Tempranillo und Gekus – einen trockenen Governo.

Das Ziel des Abends ist erreicht: Rückmeldungen wie „Gern mehr Veranstaltungen dieser Art“ und leuchtende Augen, rote Wangen und glückliches Lachen machen deutlich, dass besondere Themenabende ein Publikum in unseren Gemeinden finden. Dass mit den Spenden und Einnahmen die so sehr gewünschten Einzelkelche nun finanziert werden können, ist ein wunderbarer Nebeneffekt.

Jenny M. Döhl

Diakoniesonntag

September 5, 2022

Zum Auftakt der diesjährigen Woche der Diakonie in Niedersachsen feierten die Kirchengemeinden Vilsen und Bruchhausen am 1. Sonntag im September gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen der Diakoniestation Bruchhausen-Vilsen den traditionellen Diakoniegottesdienst.

Passend zum Wochenthema „FÜREINANDER“ ging es auch in den Texten des Gottesdienstes darum, wie Menschen mit Gottes Hilfe füreinander da sind und füreinander handeln. Im Gottesdienst wurden Karin Kleemeyer und Astrid Jülke mit Gebet und Segen aus ihrem Dienst in der Diakoniestation verabschiedet, zwei Jahrzehnte haben sie dort als Mitarbeiterinnen in der Verwaltung gewirkt und viele Menschen begleitet und Veränderungen miterlebt. Neu im Team konnten in diesem Jahr Anna Jurk und Madeline Müller begrüßt werden. Ein Dank ging an alle Mitabeiter:innen der Diakoniestation, die sich in ihrem Dienst jeden Tag für die Menschen in unseren Gemeinden engagieren.

Aktuelle und ehemalige Mitarbeiterinnen der Diakoniestation.

Gottesdienst auf dem Brokser Markt

August 28, 2022

Endlich wieder Brokser Markt (!) und so fand am Sonntag, dem 28. August wieder der Gottesdienst der regionalen Kirchengemeinden auf dem Remmerzelt statt.

 

Schauen Sie sich die Auszüge vom Gottesdienst mit der Predigt von Meike Müller aus den Gemeinden Schwarme und Martfeld als Video noch einmal an!

Einschulungsgottesdienst 2022

August 27, 2022

Die diesjährige Einschulung fiel auf das Wochenende des ersten Brokser Markts seit 2019 . Wie gut, dass der Markt am Samstag-Vormittag pausiert, so dass der Einschulungsgottesdienst auf dem Vilser Kirchplatz und die anschließende Feier in der Grundschule keine Konkurrenz zu befürchten hatten. Wie gut auch, dass wir unseren ABC-Schützen Gottes Segen zusprechen können für diesen wichtigen Schritt ins Leben! Diesen Segen sprachen Claudia Suffner von der katholischen Gemeinde und Mareike Hinrichsen-Mohr der versammelten Einschulgemeinde zu. So wünschen auch wir den Familien einen tollen Einschulungstag und unseren Erstklässlern alles Gute auf ihren ersten Schritten auf dem Weg im „Ernst des Lebens“!

Freiluftgottesdienst an der Nolteschen Mühle mit Taufen

August 14, 2022

Im Rahmen der regionalen Sommerkirche fand am 14. August der Freiluftgottesdienst an der Nolteschen Mühle mit insgesamt sechs Taufen an 2 Gottesdiensten in Folge statt. Bei bestem Sommerwetter waren die Stühle in den Schattenbereich am Mühlenteich platziert. Wegen des großen Andrangs mussten beim zweiten Gottesdienst noch reichlich Stühle nachgestellt werden. Pastorin Mareike Hinrichsen Mohr leitete durch den Gottesdienst und sie führte auch die Taufen durch. So haben die Gäste mit den Taufen, dem schönen Wetter und der Gemeinschaft einen fröhlichen Gottesdienst erlebt. 

Tauffest an der Wassermühle Bruchmühlen

Juli 10, 2022

Am 10 Juli fand mit dem Tauffest an der Wassermühle Bruchmühlen ein ganz besonderer Gottesdienst statt: Die fünf evangelischen Gemeinden aus der Region veranstalteten das erste regionale Tauffest, das rund um den Mühlenteich stattfand.

22 Täuflinge und fast 350 Gäste folgten der Einladung. Nehmen Sie etwas vom Flair der Veranstaltung wahr und schauen Sie sich den 3 Minuten-Film an:

Einladung zum Tauffest am 10. Juli

Juli 3, 2022

Die fünf evangelischen Kirchengemeinden der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen laden für Sonntag, 10. Juli, um 11:00 zu einem Tauffest an der Wassermühle in Bruchmühlen ein. Bea Tilanus und Romke Schievink stellen neben der Mühle auch den Mühlenteich für dieses besondere Fest zur Verfügung.

Im Anschluss an den Taufgottesdienst laden unsere regionalen Gemeinden Asendorf, Bruchhausen, Martfeld, Schwarme und Vilsen noch zu einem gemeinsamen Mittagessen an der historischen Wassermühle ein!

Heide Meyer wird als Küsterin verabschiedet

Juni 26, 2022

 Am letzten Sonntag im Juni stand die Verabschiedung unserer langjährigen Küsterin Heide Meyer in den Ruhestand auf dem Programm. Musikalisch wurde der Gottesdienst von den LifeLights gestaltet. Aber auch das kreuz-und-quer-Anspielteam zollte Heides großem Engagement seinen Respekt. Die Entpflichtung erfolgte durch Pastorin Mareike Hinrichsen-Mohr, die sich – wie auch der Kirchenvorstand – mit einem Geschenk bei Heide bedankte.

Nach dem Gottesdienst war die ganze Gemeinde noch zu einem Beisammensein mit Grillbuffet vor der Kirche eingeladen. Viele Freunde bedankten sich bei Heide Meyer und übergaben ebenfalls Geschenke. Bei schönem Sommerwetter gab es reichlich Möglichkeiten für Gespräche.

Danke Heide, dass Du so lange und engagiert für uns als Küsterin gearbeitet hast und schön, dass Du uns auch weiterhin ehrenamtlich bei kreuz-und-quer oder beim Besuchsdienst unterstützen willst!

Gruppen

In unseren Gemeinden treffen sich über 30 Gruppen und Kreise. Trauen Sie sich einfach mal herein!
mehr...

Gottesdienste

Die Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen haben ein buntes Programm an verschiedenen Gottesdiensten. Neugierig? Hier geht es zur Übersicht
mehr...

Sprüche und Gebete

Besondere Wegmarken im Leben verdienen einen persönlichen Zuspruch. Hier gibt es Vorschläge für Tauf,- Konfirmations- und Trausprüche!
mehr...