Leben mit Gott in Frankreich

Juli 26, 2019

Sommerfreizeit der Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen

 Jung und kreativ. So haben sich unsere Kirchengemeinden für  55 Jugendliche und ihre Teamer_innen auf der Sommerfreizeit 2019 gezeigt. Das Ziel war ein idyllisch gelegenes Haus in der Provence in Frankreich. Unter dem Motto „Leben mit Gott Frankreich“ haben die Jugendlichen fast zwei Wochen eine intensive Gemeinschaft erlebt, in der Gott nicht nur eine Nebenrolle spielt. „Wir haben zusammen gelacht, geweint, getanzt, gebetet und vor allem Gemeinschaft erlebt und dabei gespürt, dass Gott uns wirklich nahe ist,“ sagt Pastorin Anja von Issendorff, die die Freizeit federführend organisiert hat. „Wofür im Alltag der Jugendlichen oft kein Raum ist, haben wir hier Raum geschaffen: Glauben zu leben“, beschreibt die Pastorin das Ziel der Sommerfreizeit. Ein Höhepunkt war der Abendmahlsgottesdienst mit persönlicher Segnung. Der Gottesdienst hat über zwei Stunden gedauert, da fast alle Jugendlichen das Angebot der Segnung in Anspruch nahmen. „Dieser Gottesdienst zwischen den Olivenbäumen am Abend mit selbstgebackenen Brot für das Abendmahl war ein besonderer Moment und alle waren die ganze Zeit sehr intensiv dabei – denn ein Gottesdienst darf auch lange dauern, wenn er die Jugendlichen persönlich trifft und betrifft“. Darüber hinaus wurden morgens und abends immer Andachten gefeiert, die die Teamer_innen vorbereitet haben.

Neben dem geistlichen Rahmen hat sich das Team ein kreatives und spannendes Programm ausgedacht. So galt es bei einem Krimi-Dinner den Mörder zu finden, die Rätsel der Escape Rooms zu entschlüsseln und die Sticker-Sammelalben mit den Fotos der Teilnehmer_innen zu füllen. Es fanden großartige Parties, Workshops und Tagesausflüge statt. Vor allem hat sich die Freizeit aber in den Kleingruppen abgespielt. Hier gab es Raum für persönliche Gespräche und die Jugendlichen haben dort gemerkt, dass sie mit ihren Fragen und ihren Sorgen wahrgenommen werden.

Ein besonderer Moment

Juli 2, 2019

Unsere Jubilare der Eisernen-, Gnaden- und Kronjuwelenkonfirmation.

Es war ein besonderer Moment: Mit stehendem Applaus wurden die Jubilarinnen geehrt, die das seltene Fest der Kronjuwelenkonfirmation feierten und nach 75 Jahren noch einmal vor dem Brokser Altar standen. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Jahr 1969.

Bei schönstem Sommerwetter feierten insgesamt 29 Menschen ihr Konfirmationsjubiläum – neben der Kronjuwelenkonfirmation gab es noch das Goldene, Diamantene, Eiserne und Gnaden-Jubiläum. Der Festgottesdienst wurde von Pastor Florian von Issendorff, Organist Dietrich Wimmer und der Kantorei gestaltet. Unsere Gäste zur Diamantenen Konfirmation.

Beim anschließenden Sektempfang schwelgten die Ersten in Erinnerungen und freuten sich, viele bekannte Gesichter nach langer Zeit wiederzusehen. Der Tag klang schließlich bei einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus Mügge aus.

Gruppen

In unseren Gemeinden treffen sich über 30 Gruppen und Kreise. Trauen Sie sich einfach mal herein!
mehr...

Gottesdienste

Die Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen haben ein buntes Programm an verschiedenen Gottesdiensten. Neugierig? Hier geht es zur Übersicht
mehr...

Sprüche und Gebete

Besondere Wegmarken im Leben verdienen einen persönlichen Zuspruch. Hier gibt es Vorschläge für Tauf,- Konfirmations- und Trausprüche!
mehr...