Tafeltheater führt „Bis zum Horizont und weiter“ auf

Oktober 28, 2018

Die Bretter, die die Welt bedeuten, befanden sich am 28. Oktober im Vilser Gemeindehaus Am Hohen Kamp: Das Tafeltheater führte das Stück „Bis zum Horizont und weiter“ auf. Unter der Leitung von Vera und Peter Henze ging es dabei um die Frage „Was ist ein gutes Leben?“

Das Gemeindehaus war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Zuschauer waren von der Intensität des Stückes so begeistert, dass sie den Laienschauspielern mit Standing Ovations dankten.

 Ein besonderer Gast war an diesem Nachmittag unser Landesbischof Ralf Meister (dritter von links), der das Tafeltheater schon in der Vorjahren mehrfach besucht hat.

Die anstehende Einsegnung des Bestattungshains

Oktober 28, 2018

Nach umfangreichen Überlegungen, Planungen, Gesprächen und verschiedenen Kostenvoranschlägen freuen wir uns sehr, dass die Arbeiten am Bestattungshain fertiggestellt wurden und wir am Ewigkeitssonntag mit einer Einsegnung nach dem Gottesdienst diesen Teil des Friedhofs für Urnenbestattungen eröffnen konnten.

Seit Jahren wurde immer wieder im Kirchenbüro nachgefragt, ob es denn bei uns nicht auch die Möglichkeit gäbe, unter Bäumen zu bestatten. Glücklicherweise gehört zu unserem Friedhofsgelände das kleine Waldstück. Nachdem wir vom Friedhofsausschuss uns andere Waldfriedhöfe in Blumenthal, Verden und Marklohe angeschaut haben, entschieden wir uns für das nun vorliegende Konzept.

 In Vilsen werden Urnenbestattungen im Wald der Reihe nach vorgenommen. An einer am Weg stehenden Stele werden die Namen der Verstorbenen angebracht. Am Fuße dieser Stele können Blumen für die Verstorbenen niedergelegt werden. Unter den Bäumen bleibt der Wald in seinem natürlichen Zustand. 

 Ein neu angelegter Waldweg schlängelt sich durchs Gelände und es werden Bänke zum Verweilen aufgestellt. Ein altes Eisenkreuz zeigt an, dass dieser Bezirk unter dem Schutz unseres himmlischen Vaters steht.

An dieser Stelle möchten wir vom Friedhofsausschuss allen Teilnehmern der Friedhofsaktion „Hacken und Harken“ für die tüchtige Hilfe an den entsprechenden Sonnabenden danken. In gemeinsamer Arbeit konnten wir an vielen Stellen schon eine Verschönerung bewirken.

Im Frühjahr 2019 geht es weiter, wir haben noch viel vor.

Hanna Klautmann

Silberne Konfirmationen

Oktober 21, 2018

Am 21. Oktober fanden die silbernen Konfirmationen der Jahrgänge 1992 und 1993 in unseren beiden Gemeinden statt.

 Das Wiedersehen begann um 9:30 Uhr mit dem Gottesdienst in Bruchhausen. Hier sind die Bruchhauser Konfirmanden zu sehen.

Nach dem Gottesdienst in Vilsen verlagerte sich der Kirchkaffee auf den Kirchplatz, so dass die Angehörigen dem Fotoshooting der Jubilare zusehen konnten.

Hier sind die 18 Konfirmanden des Jahrgangs 1992 aus Vilsen zu sehen.

Dieses Gruppenbild zeigt die Jubilare, die in Vilsen im Jahr 1993 konfirmiert wurden.

Im Anschluss an die Gottesdienste trafen sich alle silbernen Konfirmanden mit Pastor Florian von Issendorff im Gasthaus Mügge zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Gruppen

In unseren Gemeinden treffen sich über 30 Gruppen und Kreise. Trauen Sie sich einfach mal herein!
mehr...

Gottesdienste

Die Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen haben ein buntes Programm an verschiedenen Gottesdiensten. Neugierig? Hier geht es zur Übersicht
mehr...

Sprüche und Gebete

Besondere Wegmarken im Leben verdienen einen persönlichen Zuspruch. Hier gibt es Vorschläge für Tauf,- Konfirmations- und Trausprüche!
mehr...